Mittwoch, 28. September 2016

[Serie] Alf - ganze Serie ⭐️⭐️⭐️⭐️


© NBC. All Rights Reserved.

Es gibt solche Serien, die man von Anfang bis Ende à la Binge Watching in einem Rutsch durchschaut und es gibt solche, von denen man immer mal wieder eine Folge schaut. Letzteres muss nicht unbedingt schlechter sein, das liegt ganz einfach daran, dass es keinen festen Erzählstrang gibt und man mit Kenntnis der Grundgeschichte und aller Personen die Folgen auch ziemlich willkürlich und ohne Beachtung der Reihenfolge sehen kann (häufig bei Sitcoms anzutreffen). „Alf“ ist so eine Serie und dementsprechend habe ich auch relativ lange gebraucht, ca. ein halbes Jahr, um die vier Staffeln durchzuschauen.

Mir ist klar, dass sicherlich viele von euch mit „Alf“ überhaupt nichts anfangen können. Mir selbst ging es lange Zeit genauso, bis ich einige Folgen bei RTL Nitro gesehen und mich das erste Mal wirklich darauf eingelassen habe. Dann stellte ich fest, dass die Serie eigentlich ganz schön lustig ist und verliebte mich schnell in das kleine braune Wesen aus dem All. Nachdem ich die komplette DVD-Serienbox geschenkt bekommen hatte, ging es los und als ich heute die allerletzte Folge gesehen habe, wurde ich schon etwas traurig. Ein Glück gibt es noch einen Kinofilm, den ich mir irgendwann im Anschluss mal ansehen kann und werde. 

© NBC. All Rights Reserved.
























Der Inhalt:

In der Serie „Alf“ geht es um einen Außerirdische, der mit seinem Raumschiff auf der Erde landet, nachdem sein Heimatplanet zerstört wurde. Nach seiner Bruchlandung direkt in die Garage der Familie Tanner kommt es zum ersten Zusammentreffen. Die wichtigste Rolle in der Serie spielt hierbei natürlich die Figur Alf selbst: der Außerirdische vom Planeten Melmac, der mit vollem Namen Gordon Shumway heißt, ist von der Einstellung her so viel anders als wir Menschen. Alf ist unkonventionell, rücksichtslos, sturköpfig und voller verrückter Ideen. Er wird von der Familie Tanner (Willie, Kate, Lynn und Brian) aufgenommen und verbreitet dort jede Menge Chaos, denn Alf ist kein „gewöhnlicher Außerirdischer“: er jagt und frisst gerne Katzen, ist aufgrund seiner vielen Mägen niemals satt, schaut gerne Fernsehen und gibt zu wirklich allem seinen Senf dazu.

© NBC. All Rights Reserved.

© NBC. All Rights Reserved.



















































Meine Rezension:

Ich gebe der Serie alles in allem 4 Sterne, meine persönliche Vorliebe für die Filme und Serien der 80er spielt hier sicherlich mit hinein, ist aber bei weitem nicht der einzige Grund für meine positive Bewertung. Ich habe mich die komplette Serie lang sehr unterhalten gefühlt und mir haben ganz einfach die Stimmung sowie die Geschichten gut gefallen. „Alf“ wird für mich definitiv in die Auswahl meiner Lieblings-Comedy-Serien kommen, denn wenn es einem mal nicht so gut geht, fängt sie einen auf und kann für den Moment für Ablenkung sorgen. Obwohl die einzelnen Themen der Folgen zum Teil sehr banal erscheinen, schafft „Alf“ es immer wieder mit viel Gefühl und Humor, dass ich mich kein bisschen langweile. Die letzte Staffel fand ich persönlich etwas schwächer, weil mir vieles daraus schon bekannt vorkam und ich mir lieber komplett neue Geschichte mit neuen Witzen gewünscht hätte. Außerdem endet die letzte Staffel mit einem Cliffhanger, der im Nachhinein nicht mehr aufgelöst werden kann. Ich hoffe, dass an dieser Stelle der entsprechende Kinofilm ein paar Antworten geben kann. Nichtsdestoweniger ist „Alf“ eine Serie, die ich nicht mehr missen möchte.


Meine Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️ (4 von 5 Sternen)
  • Staffel 1: ⭐️⭐️⭐️⭐️     (4 von 5 Sternen)
  • Staffel 2: ⭐️⭐️⭐️⭐️     (4 von 5 Sternen)
  • Staffel 3: ⭐️⭐️⭐️⭐️     (4 von 5 Sternen)
  • Staffel 4: ⭐️⭐️⭐️          (3 von 5 Sternen)

Meine Lieblingsfolge: ?

Bis jetzt habe ich leider noch keine Folge, die ich als Lieblingsfolge beschreiben würde. Ich kann daher lediglich sagen, dass mir viele Folgen der ersten Staffel (wie bei den meisten Serien) mit am besten gefallen haben. Da gäbe es zum Beispiel „Parasit mit Puderquaste“, „Eifersucht mit Noten“, „Eine schöne Bescherung“, „Der Rollentausch“ und die Doppelfolge „Gestatten, mein Name ist Schlegel“, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wo kann ich die Serie gucken?
> deutlich günstiger wird es, wenn ihr euch die DVD-Box besorgt (ca. 20€ für die ganze Serie)

Weitere Links:

Wer das mag, mag vielleicht auch…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Ich freue mich immer über einen kleinen Kommentar mit eurer Meinung oder konstruktiver Kritik. Spam und Shitstorms werden an dieser Stelle herausgefischt :D
Also ran an die Tasten und diskutiert mit!